Webinar: Zurück zur Liebe

Webinar-Pause während der Sommerferien

 

 

Dienstagabend

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

 

2021

 

11. Mai

 

 

 Weitere Daten folgen später.

 

Später wird es auch einmal Webinare geben für Frauen UND Männer.

 

 

Neue Facebook-Gruppe zu diesen Themen für Frauen:

 

Webinar-Aufzeichnung vom 14. April:

Webinar für Frauen

 

 

Frieden zwischen Männern und Frauen 

 

 

Dienstag, 11. Mai 2021

 

 

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

 

 

Manchmal verschliessen wir Frauen uns vor liebevollen Begegnungen mit Männern, weil wir nicht mehr verletzt werden wollen. Etwas in uns erinnert sich aber daran, dass wir aus der Liebe kommen und dass wir diese hier auf Erden unter allen Wesen leben möchten.

 

In diesem Webinar werden wir gemeinsam ein tieferes Verständnis gegenüber uns selbst und auch gegenüber den Männern erkunden, wodurch Raum für mehr Offenheit entstehen kann.

 

Wenn wir verletzt sind, sind wir verschlossen. Wenn wir unsere Verletzlichkeit zulassen, sind wir offen; - auch offen für Liebe.

 

 

Wir werden gemeinsam auch einige "Loslass-Sequenzen" machen zu diesen Themen. 

 

 

 

Themen dieses Webinars:

 

  • Wir untersuchen die Erwartungen, die wir manchmal insgeheim an Männer haben und wie wir darin immer freier werden können. («Er sollte sich um mich kümmern.» - «Wenn er mich wirklich lieben würde, würde er sich so und so verhalten.» - «Er sollte mir Wertschätzung zeigen.»)
  • Und dann schauen wir auch die versteckten Ängste an gegenüber Männern und wir erkunden ein tieferes Verständnis für uns selbst und für die Männer.
  • Liebevolles Annehmen unserer eigenen Verletzlichkeit und die Entdeckung unseres unverletzbaren Wesens.
  • Frieden mit dem Körper und unser inneres Leuchten durch alle vermeintlichen "Makel" nach aussen strahlen lassen.
  • Dürfen wir als Frau unsere ganze Kraft leben? Wie wären Begegnungen zwischen Männern und Frauen, wenn beide in ihrer ganzen Kraft wären?
  • Frieden zwischen Männern und Frauen – zum Wohle aller Wesen – Weltfrieden.
  • Kurze Körperreisen zum Thema: Das ist eine Kombination aus "Open Focus" und aus dem "Loslassen nach Lester Levenson" (entweder als Gruppe oder mit einzelnen Teilnehmerinnen).

 

Hinweis: Selbstverständlich kann man beim Webinar auch nur still zuhören. Niemand muss sich mitteilen, der das nicht spontan tun möchte.

 

Webinar für Frauen

 

Mittwoch, 14. April 2021

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

 

 

Barry Long schrieb in einem seiner Bücher, dass die Menschen vor ungefähr 12'000 Jahren die Sexualität ganz anders lebten als wir heute.

Er bezeichnet das als Mythos (weil er das natürlich nicht beweisen kann), aber er ist sehr überzeugt, dass dem so war.

Mir selbst ist es nicht so wichtig, ob das wirklich wahr ist oder nicht. Es fühlt sich einfach sehr stimmig an für mich.

 

Vor kurzem hatte ich mit einem Mann, der das, was Barry Long weitergegeben hat, in- und auswendig kennt, einen sehr spannenden Austausch über alle diese Themen. Schon immer spürte ich, dass ich die Sexualität anders leben würde als es in unserer Gesellschaft üblich ist, aber ich traute mich noch nicht so wirklich, zu meinem Empfinden zu stehen. Das, was ich bei Barry Long und auch bei anderen (Diana Richardson, David Deida) gelesen und gehört habe, hat mich sehr bestärkt darin, zu mir zu stehen.

 

Und vor allem war es für mich so hilfreich, von diesem Mann, mit dem ich diese Gespräche hatte, zu hören, dass er das genau so empfindet. Früher dachte ich oft, dass vielleicht nur wir Frauen so empfinden, aber dem ist keineswegs so!

 

In diesem Webinar möchte ich diese tiefen Erkenntnisse und Erfahrungen weiter geben und den Raum aufmachen für einen offenen Austausch unter uns Frauen.

(Natürlich muss sich niemand mitteilen - nur, wer möchte.)

 

Auch werden wir gemeinsam einige "Loslass-Sequenzen" machen zu diesen Themen.

 

 

Themen dieses Webinars:

  • Einstieg mit schönen Blumen-Bildern, die uns an unsere innere und äussere Schönheit als Frau erinnern.
  • Wie die Menschen vor vielen Tausend Jahren die Sexualität gelebt hatten.
  • Das weibliche und das männliche Prinzip: Wie wir uns in unseren weiblichen Pol hineinentspannen können und wie dies nicht nur eine Liebesbeziehung wandeln oder ermöglichen kann, sondern positive Auswirkungen haben kann auf den Frieden zwischen Männern und Frauen und sogar auf den Weltfrieden.
  • Möchten wir Liebe oder Sex? Dies ist nicht so gemeint, dass wir keine Sexualität mehr leben. Es geht um die Frage, was Sexualität aus Liebe wirklich ist.
  • Über unsere Angst, keinen Mann zu finden, wenn wir nicht mehr verfügbar sind für Sex ohne Liebe.
  • Zu unserer weiblichen Art zu empfinden stehen.
  • Ein Beispiel eines Mannes und wie er diese Themen empfindet.
  • Über unsere Angst, nicht liebenswert genug zu sein - auch in Bezug auf unser körperliches Aussehen: Eine wohltuende Loslass-Übung für mehr natürliche Selbst-Wertschätzung.
  • "Sweet Nature": Wie wir die Welt mit unserer weiblichen Essenz beschenken können, unabhängig davon, ob wir gerade einen Partner haben oder nicht.
  • Einfache Atem-Übung für den weiblichen Energie-Kreislauf: Dadurch erleben wir wieder das schöne Gefühl von Hingabe und Empfänglichkeit.
  • Einfache meditative Übungs-Ideen für zu zweit.
  • Kurze Körperreisen zum Thema: Das ist eine Kombination aus "Open Focus" und aus dem "Loslassen nach Lester Levenson"

 

 

Webinar-Leiterin: Anja Perron

 

Nach der Bestellung bekommt ihr eine automatisch zugeschickte Bestätigungs-Mail.

 

Darin findet ihr auch gleich den Zugangs-Link zum Webinar per ZOOM.

 

Aufzeichnung für alle, die das Webinar gebucht haben: Alle (auch jene, die nicht dabei sein konnten beim Webinar, dieses aber gebucht haben) bekommen spätestens 24 Stunden nach dem Webinar die Aufzeichnung (als Video und als Audio-Aufnahme) per Mail zugeschickt.

 

Teilnahme am Webinar: Ihr könnt mit Video-Kamera teilnehmen oder ohne, mit Bild von euch oder ohne und mit dem richtigen Namen, mit dem Vornamen oder mit einem Fantasienamen.

 

 

Hier geht es zurück zur Webinar-Übersicht: