Reflexzonen-Massage

 

Wirkungsweise der Reflexzonen-Massage:

 

  

Makrosystem und Mikrosystem:

 

Viele Philosophen erkannten, dass die Information des Teiles im Ganzen und das Ganze im Teil enthalten sind. Auch in der Medizin ist dies bekannt. Die erste menschliche Zelle trägt noch alle Möglichkeiten der Differenzierung in sich für die Weiterentwicklung zu Organen oder Gewebearten. Das „Makrosystem Mensch“ besteht aus vielen Mikrosystemen. Praktisch umgesetzt bedeutet dies, dass in der Hand alle Organe und Körperteile des gesamten Körpers energetisch beinhaltet sind und über die Reflexzonen beeinflusst werden können.

 

Wenn sich Körperformen ähneln, ist das meistens ein Hinweis, dass sie eine gegenseitige innere Beziehung besitzen. Beispielsweise erinnert die Form des Ohres an die embryonale Gestalt. Das Ohrläppchen wäre der Kopf und der gegenüber liegende Teil des Ohres der Rumpf. Und genau so sind auch die Reflexzonen angeordnet am Ohr (am Ohrläppchen massiert man die Zonen des Kopfes usw.). Im ganzen Körper gibt es viele solcher Formenanalogien (Formenähnlichkeiten). 

 

 

Für den Kurs in Hand-Reflexzonenmassage, den ich mehrmals durchgeführt hatte, zeichnete ich die Reflexzonen an den Händen

(siehe unten):

Reflexzonen:

 

Reflexzonen sind Nervenpunkte, die mit einer von diesem Punkt entfernten Körperstelle in Verbindung stehen. Beispielsweise ist ein Punkt etwa in der Mitte der Fusssohle in Verbindung mit der Niere. Von Natur aus war vorgesehen, dass wir barfuss gehen, so dass die Reflexzonen immer wieder angeregt werden. Die Füsse sind zudem das „Hauptorgan“, um den Energieausgleich mit der Erde herzustellen.

 

Durch die Reflexzonen-Massage erreichen wir eine bessere Durchblutung der Hände oder der Füsse und der dazugehörigen Organe. Die Durchblutung ist lebenswichtig, denn das Blut ist das Transportmittel für: Sämtliche Nährstoffe, den Sauerstoff, die Hormone, die Abwehrstoffe oder auch die Abbauprodukte.

 

Je besser die Durchblutung, desto schneller der Heilungsprozess.

 

 

Für wen ist eine Reflexzonen-Massage heilsam?

 

Diese Form von Massage wirkt bei fast allen körperlichen Beschwerden heilsam und sie wirkt auch bei seelischen Themen, bei Schlafstörungen oder Erschöpfung sehr entspannend und kräftigend.

 

Ich würde diese Methode vor allem auch dann einsetzen, wenn sich jemand nicht so gut vorstellen kann, dass eine so sanfte Therapieform wie die Cranio Sacral Therapie positiv wirken kann. Die Reflexzonen-Massage ist also auch für Menschen geeignet, die intensiver spüren wollen, dass sie berührt werden und dass "wirklich etwas geht".

 

 

Klangschalen und Klangspiel zum Träumen:

 

 

Wer die Klänge der Klangschalen genau so sehr mag wie ich, darf mir das gerne sagen. Dann werde ich zu Beginn und/oder am Schluss der Massage die Klangschalen und auch das Klangspiel mit seinen himmlischen Klängen erklingen lassen.

 

 

Die grosse Schale auf dem Foto ist eine Fuss-Klangschale. Wer möchte, darf also gerne einmal hinein stehen und die wunderbaren Schwingungs-Vibrationen geniessen, die durch den Körper wandern.

 

 

 

Ablauf einer Reflexzonen-Massage:

 

 

Vorgespräch:

 

In einem kurzen Vorgespräch frage ich nach dem Behandlungswunsch und ob ich ein Thema besonders in die Behandlung mit einbeziehen soll. Der Klient* darf wünschen, ob ich die Hände oder die Füsse massiere.

 


Vorbereitung:

 

Der Klient legt sich in Kleidern und wenn gewünscht mit einer Decke zugedeckt auf die Therapieliege. Bevor ich mit der Massage beginne, entspanne ich Arme oder Beine mit einigen Massage-Griffen aus der so genannten Tuina-Massage. Manchmal baue ich auch etwas aus der Cranio Sacral Therapie mit ein (siehe bei meinen anderen Therapiemethoden).

 

 

Massage:

 

Während der Klient - je nach Wunsch in Stille oder mit einer ruhigen Musik - entspannen kann, massiere ich die einzelnen Reflexzonen. Je nachdem welche Organe oder Körperregionen besondere Unterstützung benötigen, massiere ich einige Zonen länger als andere.

Bewusste Körperwahrnehmung: Durch meine Ausbildung in Cranio Sacraler Therapie ist mir die bewusste Körperwahrnehmung sehr wichtig. Manchmal frage ich den Klienten, ob es stimmig ist für ihn, wenn ich ab und zu nachfrage, was er gerade spürt im Körper. Wenn wir nämlich nach Körperempfindungen gefragt werden, kommt unsere Aufmerksamkeit automatisch zurück ins Hier und Jetzt. Der positive Effekt davon, mit der Aufmerksamkeit im Körper zu sein, ist, dass wir dadurch oft alle Sorgen vergessen und zudem breitet sich tiefe Entspannung aus in uns.

Manchmal ist es im Moment aber gerade angezeigt, dass der Klient einfach einmal "nur" entspannen und geniessen kann, ohne nach etwas gefragt zu werden. Das finden wir jeweils gemeinsam heraus.

 

 

Nachgespräch:

 

Nach der Massage kann der Klient noch eine Weile nachspüren, denn interessanterweise geschieht oft gerade NACH einer Massage ganz viel im Körper. In einem kurzen Nachgespräch gebe ich ein kleines Feedback, was ich wahrgenommen habe während der Massage und der Klient kann auch eine Rückmeldung geben, wenn er möchte.

Wie kann ich mir mein Leben auch weiterhin entspannt einrichten?: Wenn gewünscht gebe ich gerne Ideen weiter, was man im Alltag mit einbauen kann, so dass das eigene Leben nicht nur während der Massage entspannt ist sondern auch sonst. (Ich habe auch Ideen auf Lager, die nur eine Minute Zeit brauchen! :-))

 

 

Nachgespräch:

 

Dauer einer einzelnen Behandlung: Mit Vor- und Nachgespräch dauert eine Behandlung ca. 1 Stunde.

Dauer der Behandlung im Gesamten: Ich gebe grundsätzlich nicht vor, wie oft man zur Behandlung kommen sollte. Ich finde, das ist sehr individuell. Meistens machen wir es so, dass ich ca. eine Woche nach der Behandlung per Mail oder per Telefon kurz nachfrage beim Klienten, wie es ihm nach der Behandlung gegangen ist. Manchmal geht es der Person schon rundum bestens. Dann benötigt sie natürlich keine weitere Massage mehr. Oder es geht ihr viel besser aber ein Thema ist noch übrig geblieben. In diesem Fall vereinbaren wir einen Termin für eine weitere Massage.

 

* Wenn ich jeweils "der Klient" schreibe, sind für mich natürlich Klienten UND Klientinnen mit eingeschlossen.

 

 

 

Bei Fragen zur Reflexzonenmassage dürfen Sie mich gerne kontaktieren:

 

 

Mehr zu den anderen Therapiemethoden finden Sie über unten stehende Buttons: