Schöpfer-Kreis

 

 

Vom Opfer-Modus in den Schöpfer-Modus

 

 

Schöpfer-Kreise nenne ich sie deswegen, weil wir Menschen uns ja oft als Opfer des Schicksals fühlen.

Das sind wir aber nicht, wir meinen das nur manchmal.

 

 

Wenn wir im Schöpfer-Modus sind, dann verhalten wir uns wie das WASSER:

 

Wenn ein Stein im Weg ist, bleiben wir nicht vor dem Stein stehen und schimpfen über dieses Hindernis.

 

Wir fliessen einfach daran vorbei und weiter geht die fröhliche Flussfahrt! :-)

 

 

 

So ensteht aus der Freude heraus ganz viel Schönes und wir stecken die ganze Welt mit Freude an.

Aktuelle Daten

 

Schöpfer-Kreise

 

 

2020

 

 

Montag, 28. September

 

Montag, 19. Oktober

 

 

weitere Daten folgen danach

 

Manche Kurse finden auch in Form von Webinaren statt:

 

Aktuelle Webinare und mehr zur Teilnahme an Webinaren:

Hier kann man sich direkt anmelden für die Webinare:

In untenstehender Aufzeichnung sieht man, wie es in so einem Webinar aussieht:


Organisatorisches zum Live - Schöpfer-Kreis

 

Zeit:   19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Ort:   Naturheilpraxis Anja Perron, Tannerstrasse 10, 9437 Marbach

Kosten:   25 Fr. pro Abend

Anzahl Teilnehmer:   Weil sich ja im Moment maximal 5 Personen versammeln dürfen, achte ich darauf, dass nicht mehr als fünf Menschen im Raum sein werden. Auch achten wir auf die zwei Meter Abstand.

Mitbringen:   Es wäre super, wenn man eine Unterlage oder einen Notizblock und ein Schreibzeug mitbringt, sodass man bei Bedarf auf den Knien ein paar Notizen machen könnte.

 

Anmeldung:   Per Mail, per Telefon oder mit Hilfe des Kontaktformulars ganz unten auf dieser Seite:                 praxis-a.perron@gmx.ch,   071 777 33 47

Inhalt dieses Webinars:

Annehmen, was ist:

 

Mit Unterstützung untenstehender Hilfsmittel, gelangen wir in einen gelassenen inneren Zustand.

Und das äussere Leben richtet sich nach unserem inneren Zustand!

 

Wenn wir in einem freudvollen, gelassenen und liebevollen Zustand sind, nehmen wir das Leben freudvoller und liebevoller wahr. Und es kommt mehr Freude und Liebe in unser Leben.

Loslassen nach Lester Levenson:

  • Wunsch nach Anerkennung und Liebe
  • Wunsch nach Kontrolle
  • Wunsch nach Sicherheit und Überleben
  • Wunsch nach Einssein - Wunsch nach Getrenntsein

Diese Grund-Wünsche entstehen in der frühen Kindheit. Und in Wahrheit wünschen wir uns nicht wirklich einen wundervollen Partner, ein Traum-Haus und genügend Geld. Wir wünschen uns die Erfüllung dieser Grund-Wünsche.

 

Diese Loslass-Methode hilft uns, die versteckten Grund-Wünsche zu erkennen und dann loszulassen. Dadurch kommt automatisch all das Schöne in unser Leben, was uns wirklich erfüllt.

 

Mehr dazu in nebenstehendem Video:


Open Fokus:

Aufmerksamkeits-Übungen

 

Probleme entstehen, wenn wir unseren Fokus zu sehr verengen auf ein bestimmtes Thema. Mit "Open Fokus" lernen wir spielerisch einen neuen Umgang mit unserer Wahrnehmung, sodass wir jederzeit unseren Fokus wieder weiten können auf alles, was sonst noch da ist.

 

Dadurch fühlen wir uns nicht nur fröhlicher und geliebter, es können sich auch körperliche Schmerzen auflösen und unsere physische Gesundheit kann optimiert werden.

 

"Wann kommt ein Problem nicht wieder?

- Dann wenn ich kein Problem mehr daraus mache,

wenn es wieder kommt."

 

Ugi Müller

 

Zu diesem Thema gibt es auch ein Webinar von mir.

Mehr zu "Open Fokus" findet ihr in nebenstehenden Videos:

  • OPEN FOCUS im Alltag
  • OPEN FOCUS bei körperlichen Schmerzen

Polaritäten-Integration:

 

Immer wieder einmal kommt es vor im Leben, dass wir auf keinen Fall wollen, dass "XY" passiert. Dann wechseln wir in den so genannten "Kampf-Flucht-Modus". Wir flüchten vor einer bestimmten Situation und wir kämpfen für jene Situation, die wir gerne hätten. Wenn wir so im Stress sind, kommt meistens nicht viel Hilfreiches dabei heraus.

 

Diese sehr einfache Übung, die auch gut zu "OPEN FOCUS" passt, kann uns dazu verhelfen, mit beiden Richtungen, in welche sich etwas entwickeln könnte, in Frieden zu kommen. Oft merken wir dabei, dass wir sogar auch bezüglich dem, was wir anstreben, Widerstände haben. Sobald wir mit beiden Varianten im Frieden sind, kommt von alleine alles wieder in Fluss. Oft kommt es dann genau so, wie wir es uns erwünscht haben, aber eben völlig ohne Kampf und absolut mühelos.

 

Oder es kommt noch viel besser, als wir es uns erhofft hätten.


Körperwahrnehmungs-Übungen:

 

In der Craniosacral-Therapie gibt es verschiedene Selbstbehandlungs-Übungen, bei denen jeder seinen eigenen Körper achtsam berührt und das Bindegewebe ganz sanft dehnt und entspannt. Dadurch "bewohnen" wir unseren Körper bewusster. Dies wirkt gesundheitsfördernd und es stärkt die Liebe zu unserem wundervollen Körper. Auch werden wir auf diese Weise natürlich präsenter im Jetzt.

 

Über nebenstehenden Button findet ihr weitere Infos dazu. Und es gibt dort auch ein Hörbeispiel, wo man gleich mitmachen kann bei so einer Selbstbehandlungs-Übung:  


So gelangen wir in einen wundervollen Zustand, von wo aus wir wieder einen weiten Horizont haben und überall Lösungen und Möglichkeiten sehen, wodurch unser Leben immer noch leichter, bunter und lebensfreudiger wird.

Für alle, die das gerne vertiefen möchten, gibt es auch folgende Angebote:

 

 

Schöpfer-Tag:

 

2. Mai 2020

 

 

Weitere Infos dazu auf der anderen Homepage:

 

Seminarwochen:

 

9. bis 14. August 2020

Mit Josef Benz

und mir

 

 

23. bis 28. August 

Mit Rainer Müller

und mir

Kreativ-meditative Woche


 

 

 

Wer gerne über die aktuellen Webinar-Daten informiert sein möchte, könnte sich für meinen Newsletter anmelden.

 

Damit verbreite ich jeweils auch gerne viel bunte Lebensfreude. :-)

Anmeldung Schöpfer-Kreis

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.