Qi-Gong

Wöchentliche Qi-Gong - Kurse mit Manuel Garcia:

 

 

Manuel ist diplomierter Qi-Gong - Lehrer für Level 1 und 2.

 

Er gibt das Qi-Gong mit ganz viel Begeisterung weiter. Wir hatten schon die erste Kursstunde mit ihm und ich staunte wieder einmal, wie tief regenierend, zentrierend und entspannend das Qi-Gong wirkt. Auch macht es so heiter und gelassen.

 

 

Zeit:   19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (bitte ca. 10 Min. vorher eintreffen)

 

Ort:   Naturheilpraxis Anja Perron, Tannerstrasse 10, 9437 Marbach

 

Kosten:   30 Fr. pro Abend

 

Lektion separat lösen:  30.- CHF

10er Abo: 260.- CHF

20er Abo: 440.- CHF

 

 

Anmeldung:   Per Mail, per Telefon oder mit untenstehendem Kontaktformular:   praxis-a.perron@gmx.ch,   071 777 33 47

 

Mitbringen:   Es braucht keine spezielle Kleidung. Es sollte einem einfach bequem sein. Und wer schnell kalte Füsse hat, könnte vielleicht dicke Socken mitbringen. (Bei mir im Raum hat es einen Holzboden.)


Aktuelle Daten

Zhineng Qigong:

 

2018

Jeweils Donnerstagabend wöchentlich:

 

1. November

 

8. November

 

15. November

 

22. November

 

29. November

weitere Daten folgen danach

Anmeldung zum Gruppen-Kurs

Zhineng-Qigong

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Qigong (ausgesprochen „tschi-gung“) ist eine etwa fünftausend Jahre alte chinesische Meditations- und Bewegungsform und gilt seit langem als ein wichtiger Bestandteil in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

 

Dort sieht man denn auch die Ursache einer jeder Krankheit in der Störung des Qi-Flusses. Qi bedeutet übersetzt etwa vitale Energie, Lebenskraft und universelles Bewusstsein.

 

Weist der Körper nun also wenig Energie auf und fehlt das Bewusstsein in den Zellen, so kann es der Auslöser von Unwohlsein, psychischen und physischen Problemen sein.

 

Reguliert man jedoch wiederum den Qi-Fluss und bringt so Bewusstsein in den Körper, so organisiert und harmonisiert sich der Körper wieder wie von selbst.

 

 

Und genau das ist das Ziel von Qigong

 

Einen freien Energiefluss im Körper zu gewährleisten!

 

 

Qigong wurde für eine sehr lange Zeit nur hinter verschlossenen Türen geübt und galt bis ins frühe 20. Jahrhundert als ein gut gehütetes Geheimnis, welches nur in gewissen Familien geteilt wurde. Besonders oblag diese Kunst den damaligen Obrigkeiten, da sie sich dadurch mehr Macht und Vorteile versprachen.

 

Im Zuge des neuen Zeitalters hat sich aber auch Qigong längst der Aussenwelt geöffnet und mutige Pioniere machten sich auf, diese wertvolle Gesundheitslehre unter die Menschen zu bringen. So ist es heute für alle möglich, sich mit Leichtigkeit und Freude dieser Kunst zu widmen, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.

 

Als einer der Ersten dieser Pioniere gilt Doktor Pang Ming, der Begründer des heutigen Zhineng-Qigong.

Auf Manuels Homepage findet man weitere Infos zum Zhineng-Qigong

und zum Gruppenkurs:

Bildnachweis:

- Portrait Manuel Garcia: www.energi-flow.com