Meditation

 

Aktuelle Daten

Herzklang-Meditation

 

Jeweils am Montagabend

 

2021

 

 

25. Oktober: Schöpfer-Kreis

 

1. November: Meditation

 

8. November: Schöpfer-Kreis

 

15. November: Meditation

 

 

 

Weitere Daten folgen später

 

Organisatorisches:

 

Zeit:   19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr

Ort:   Naturheilpraxis Anja Perron, Tannerstrasse 10, 9437 Marbach

Kosten:   25 Fr. pro Abend

Mitbringen:   Wenn jemand barfuss kommt, sind wir froh, wenn man Socken mitbringt für im Haus. 

Anmeldung:   Per Mail, per Telefon oder mit Hilfe des Kontaktformulars ganz unten auf dieser Seite. 

praxis-a.perron@gmx.ch,   071 777 33 47

 

 

Ablauf der Meditation:

Dr. Robert Dozor, Mitbegründer der Health Clinic of Santa Rosa, Kalifornien, sagte für unsere Ohren

vielleicht ein wenig provokativ:

 

 

„Entspannungsübungen oder Meditation können mehr für die Gesundheit tun

 

als alle pharmazeutischen Arzneimittel zusammen; - und dies ohne Nebenwirkungen.“

Ja! Dem könnte ich zustimmen!

 

Schon seit mindestens 10 Jahren nehme ich mir täglich drei Mal Zeit für Entspannung.

 

Mir selbst tut das sehr gut und ich würde das jedem Menschen empfehlen. Das bewirkt eine riesige Steigerung der Lebensqualität!

 

Ich bin fast gar nie erkältet und auch sonst gesund. Zudem erlebe ich, wie ich dank dieser Entspannung wirklich fast immer top motiviert und voller Energie bin. Diese Zeit lohnt sich aus meiner Sicht so sehr!!

Jede Meditation hat jeweils ein für mich gerade aktuelles Lebensthema, dem wir im meditativen Zustand gemeinsam ein wenig auf die Spur gehen.

 

Untenstehende Elemente werde ich miteinbauen:

Körperwahrnehmungs-Übungen:

 

In der Craniosacral-Therapie gibt es verschiedene Selbstbehandlungs-Übungen, bei denen jeder seinen eigenen Körper achtsam berührt und das Bindegewebe ganz sanft dehnt und entspannt. Dadurch "bewohnen" wir unseren Körper bewusster. Dies wirkt gesundheitsfördernd und es stärkt die Liebe zu unserem wundervollen Körper. Auch werden wir auf diese Weise natürlich präsenter im Jetzt.


Atem-Übungen:

 

In meinen Meditationen achte ich auf einen sanften Wechsel zwischen 

 

Übungen, welche uns den Körper mit seinen physischen Empfindungen bewusst wahrnehmen lässt

 

und

 

Übungen, welche uns mehr den "energetischen Körper" spüren lassen.

 

Die Atem-Übungen und die oben genannten Körperwahrnehmungs-Übungen lassen uns den Körper sozusagen als "manifeste Form" wahrnehmen. Und die OPEN FOCUS-Übungen lassen uns mehr den "energetischen Körper" erleben.

 

Dadurch verlieren wir nicht zu sehr den Boden unter den Füssen und versinken  nicht in Luftschlössern, sondern wir können das tiefe Erleben von Herzweite, Gelassenheit, Freiheit und Urvertrauen gut mitnehmen ins Tages-Bewusstsein.


Open Fokus:

Aufmerksamkeits-Übungen

 

Probleme entstehen, wenn wir unseren Fokus zu sehr verengen auf ein bestimmtes Thema. Mit "Open Fokus" lernen wir spielerisch einen neuen Umgang mit unserer Wahrnehmung, sodass wir jederzeit unseren Fokus wieder weiten können auf alles, was sonst noch da ist.

 

Dadurch fühlen wir uns nicht nur fröhlicher und geliebter, es können sich auch körperliche Schmerzen auflösen und unsere physische Gesundheit kann optimiert werden.

 

"Wann kommt ein Problem nicht wieder?

- Dann wenn ich kein Problem mehr daraus mache,

wenn es wieder kommt."

 

Ugi Müller

 

Zu diesem Thema gibt es auch ein Webinar von mir.

Mehr zu "Open Fokus" findet ihr in nebenstehenden Videos:

  • OPEN FOCUS im Alltag
  • OPEN FOCUS bei körperlichen Schmerzen

Klang-Welten:

 

Am Schluss des Webinars können wir uns in wohltuende Klänge hinein entspannen.

 

Ich werde vor dem Webinar mit Hilfe meiner "Loop-Station" eine schöne Klangwelt kreieren, die ich dann abspielen lassen kann.

 

Dank der OPEN FOCUS-Übungen (siehe weiter oben) nehmen wir Sinneseindrücke immer lebendiger und intensiver wahr. Das können wir dann gleich erleben während dieser Klangwelten.

 

Bei meiner live-Meditation in der Praxis legen sich die TeilnehmerInnen während der Klangreise jeweils auf eine Matte auf den Boden. Das könntet ihr wegen der Online-Meditation natürlich auch machen, falls ihr möchtet.

 

Kompositionen von Simone Perron: In manchen Klangwelten werden wir auch eine Komposition von meiner Schwester hören. Sie ist Klavierlehrerin und Pianistin und im Moment komponiert sie ein Stück nach dem anderen. :-)

Mehr zu diesen Selbstbehandlungs-Übungen findet ihr über untenstehenden Button:

In untenstehendem Video findet man eine Klangwelt, die ich früher einmal gemacht hatte:


Hier geht es zurück zur Webinar-Übersicht:

 

Wenn wir wenige Leute sind, finden die Kurse im oberen Stockwerk statt (Bild links)

und wenn wir viele Leute sind, im unteren Stockwerk (Bild rechts):

 


Weitere Infos zum EnerQi - Talk findet man über nebenstehenden Button:

Weitere Infos zum Schöpfer-Kreis findet man über nebenstehenden Button:


 

 

Kurs-Anmeldung Live-Meditation:

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.