Bauchtanz-Workshop für Anfänger

Bauchtanz kombiniert mit:

 

Bewusste Körperwahrnehmung und Entspannung

 

Freude an unserem einzigartigen Ausdruck

 

Liebe zu unserem wundervollen Körper

 

 

Vor kurzem hat mich eine Frau aus Zürich, die jeweils meinen Newsletter bekommt, gefragt, ob ich den Bauchtanz-Kurs auch einmal im Raum Zürich geben könnte. Das fand ich eine super Idee. :-)

 

Da es für mich eine ziemlich weite Fahrt ist mit dem Zug, kann ich den Kurs nicht wöchentlich anbieten. Aber ich werde nun einen einmaligen 3-stündigen Workshop durchführen. Falls dann Interesse besteht, kann ich mir durchaus vorstellen, so einen Workshop später wieder einmal anzubieten in Zürich und Umgebung.

 

 

Bauchtanz-Workshop:

 

 

Montag, 16. Juli 2018

 

10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Ort:   Kinder und Jugendtanztheater, Auf der Mauer 5, 8001 Zürich

(Nähe Central, eine Tramstation weiter als der Hauptbahnhof. Eine gute Beschreibung findet man hier: www.luziaburgdorfer.ch)

 

Kosten:   60 Fr. 

 

Anmeldung:   Per Mail, per Telefon oder mit unten stehendem Kontaktformular:   praxis-a.perron@gmx.ch,   071 777 33 47

 

7 Frauen sind schon angemeldet. Es hat also noch maximal 1-2 freie Plätze.

 

Mitbringen:   Lockere Hose oder Rock und T-Shirt. Zieht euch einfach so an, wie es euch wohl ist!

Wer einen Bauchtanz-Gürtel hat, könnte diesen natürlich mitbringen. Man kann aber bestens auch ohne Gürtel tanzen. Für jene, die Freude haben daran, können gerne von mir einen Gürtel ausleihen. Ich werde einige mitbringen. Yogamatten sind im Raum vorhanden. Und sicher ist es auch gut, etwas zu trinken mitzunehmen.

 

 

Ablauf

Bauchtanz - Workshop:

 

 

Das Tanzen soll uns FREUDE machen!

 

Daher geht es in diesem Kurs nicht darum, dass wir alles perfekt machen, sondern dass wir auf spielerische Art und Weise neue Bewegungen und die Freude am tänzerischen Ausdruck entdecken können.

 

Auch soll es nicht anstrengend sein. Wir wechseln die Tanz-Einheiten ab mit Körperwahrnehmungs-Übungen und mit Entspannung. Jeder kann es sich so einrichten, damit es Spass macht. Falls jemand zusätzliche Pausen benötigt, kann man sich z. B. auf einer Matte kurz hinlegen und ein Weilchen zuschauen.

Dehnung und Lockerung:

 

- Lockerungs-Übungen im Stehen

- Dehnung der Wirbelsäule im Stehen
- Dehnung der Wirbelsäule im Liegen auf einer Matte
- mehr Bewusstsein ins Becken bringen

Bauchtanz-Elemente: 

 

  Nachdem ich die ersten Bauchtanz-Elemente in einem Kurs gelernt habe, lerne ich inzwischen nur noch per Video bei Sadie Marquardt. Das ist eine sehr bekannte Bauchtänzerin. Sie hat ganz super Ideen, wie man neue Bewegungen wie z. B. den so genannten "Shimmy" auf einfache Weise lernen kann. Manche der Tipps von Sadie Marquardt gebe ich euch in diesem Workshop weiter.

 

 

- Das Einüben der Bauchtanz-Elemente wechseln wir jeweils ab mit freier Improvisation.

- Beim freien Tanzen können wir das neu Gelernte gleich ausprobieren.

- Wer nicht so gerne frei tanzt, kann währenddessen gerne einfach das neu Gelernte für sich ausprobieren

ohne frei im Raum herumzutanzen.

 

- spielerisches Einüben der Bauchtanz-Elemente:
Shimmy, Twist, Bauch-Kreis, Brustkorb-Elemente, Camel, Schulter-Shimmy und vieles mehr

Improvisation:

 

- In der freien Improvisation können wir die neu gelernten Elemente ausprobieren
- hier hat jede Tänzerin die Möglichkeit ihren einzigartigen Ausdruck immer mehr ausfindig zu machen

Entspannung  und bewusste Körperwahrnehmung:

 

- Aus der Craniosacral-Therapie gibt es wunderbare Körperwahrnehmungs-Übungen. Diese werde ich beim Workshop mit einbauen.

- auf diese Weise können wir uns tief entspannen

- wir entwickeln von alleine mehr Liebe zu unserem wundervollen Körper (denn geschenkte Aufmerksamkeit ist Liebe)

- wenn wir den Körper bewusster wahrnehmen, bringen wir mehr Bewusstsein in den Körper.                                                                                    Das führt zu mehr Gesundheit und Vitalität.

Tanz-Choreographie:

 

- Während des Workshops lernen wir gemeinsam eine kleine Choreographie.

- So können wir am Schluss des Workshops schon unseren ersten Bauchtanz "aufführen". :-)

Lebensfreude und Leichtigkeit.:

 

In meinen Bauchtanz-Kursen hat es sich von alleine ergeben, dass wir zwischendurch kleine Erkenntnisse austauschen über ein Leben in Leichtigkeit und Lebensfreude. Ich merke jeweils, wir diese Erkenntnisse mit spielerischer Leichtigkeit integrieren, da wir ja hauptsächlich mit Tanzen beschäftigt sind. Dieser Workshop kann also so ganz nebenbei auch unseren Lebens-Alltag sehr positiv beeinflussen. :-)

 

 

- Das Tanzen selbst weckt natürlich schon viel Lebensfreude in uns.

- Wir lachen auch viel gemeinsam.

- Plötzlich geht jemandem von uns "ein Lichtlein auf" und wir entwickeln einen leichtfüssigeren Blick auf unser Leben.

- Wir beeinflussen uns gegenseitig positiv.

- Und so können wir immer mehr mit spielerischer Leichtigkeit durch das Leben tanzen! :-)

 Abschluss-Entspannung mit schönen Klängen:

 

Einige von euch kennen ja die "RAV-Drum" schon. Das ist ein spezielles Instrument; - ähnlich dem "Hang". Dieses werde ich mitnehmen.

 

 

- Bei der Abschluss-Entspannung werden wir von wunderschönen verträumten Klängen begleitet.

In untenstehendem Video hört ihr die Klänge dieses Instruments.

Diese Entspannungs-Musik hatte ich vor einiger Zeit einmal kreiert:

 

 Kurz-Video zum Üben danach:

 

Ich möchte bald ein Kurz-Video kreieren, das ich euch nach dem Workshop zusenden kann. Falls einige von euch richtig Freude bekommen am Bauchtanzen, hättet ihr auf diese Weise die Möglichkeit, zu Hause ein wenig zu üben.

Über untenstehenden Button findet man noch weitere Infos zum Orientalischen Tanz:

Und hier findet man einen Text, den ich einmal zum Thema "Frauen und Schönheit" hatte:

Für mich selbst war es während vielen Jahren sehr schwierig, meinen Körper gerne zu haben und schön zu finden. Darum ist mir dieses Thema auch so ein Anliegen und ich würde mich sehr freuen, wenn dieser Workshop uns Frauen allen auch in diesem Sinne guttun würde, sodass wir Freude bekommen an unserem wundervollen Körper.

Über unten stehenden Button findet man weitere Infos zu den Körperwahrnehmungs-Übungen aus der Craniosacral-Therapie:

Verbindliche Anmeldung zum Bauchtanz-Workshop:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Und nun freue ich mich schon sehr auf einen wundervollen Workshop zusammen mit allen,

die gerne dabei sein möchten! :-)

Bildnachweis:

- Tänzerinnen: Hollie Ramsey (1773204, www.pixabay.com)

- Tänzerin: Ольга Харченко (1459170, pixabay.com)