Über mich

 

Ich empfinde das Leben wie ein "Spielfeld", wo wir Erfahrungen sammeln und herausfinden können, wie wir "das Spiel des Lebens spielen" müssen damit wir glücklich, gesund und leicht leben. Alles, was mir selbst zu einem glücklichen und gesunden Leben verhilft, gebe ich in der Praxis an die Menschen weiter. Denn ich finde, wovon ich selbst überzeugt bin, das kann ich am besten weiter geben.

 

In meiner Jugendzeit war ich oft traurig und manchmal auch richtig verzweifelt. Damals meinte ich noch, ich sei die Einzige auf diesem Planeten, die meint, sie sei nicht liebenswert genug. :-) Inzwischen weiss ich, dass fast jeder Mensch nach dieser Liebe zu sich selbst sucht.


 

Trotzdem erahnte ich immer, dass das Leben in Wahrheit als ein Leichtes gedacht wäre. Immer wieder stellte ich mir die Frage: 

 

"Wie wäre es, wenn es das Einfachste der Welt wäre, glücklich und gesund zu leben?"

 

Wenn wir so eine Frage stellen, finden wir auch Antworten. Ich habe mich lange Zeit mit dem Thema "Umgang mit Gefühlen" beschäftigt und auch mit deren Einfluss auf unsere körperliche Gesundheit. Dabei stiess ich auf viele einfache Zusammenhänge, deren Kenntnis uns zu einem glücklichen und gesunden Leben verhelfen. Inzwischen fühle ich mich in meinem Leben wirklich sehr erfüllt, glücklich und gesund. Und auch jetzt gibt es noch manchmal Momente, in denen mich etwas traurig macht oder beschäftigt. So kann ich den Menschen in der Praxis auch von mir selbst erzählen und wie ich mit solchen Situationen umgehe. Wir begegnen uns also von Mensch zu Mensch.

 

 

Mit Herz und Verstand:

 

Mir ist es wichtig, dass Herz und Verstand - also das Gefühlsmässige und das Verstandesdenken - in einem Gleichgewicht sind. Ich möchte keines von beidem ausschliessen. So kombiniere ich in der Praxis:

 

erforschtes Wissen aus der Alternativmedizin

und

eigene Herzensweisheiten

 

Unter Herzensweisheiten verstehe ich Erfahrungen, die ich in meinem eigenen Leben gemacht habe und die mir auf gefühlsmässiger Ebene gezeigt haben, was unsere körperliche und seelische Gesundheit positiv beeinflusst.

 

 

 

Der Freude folgen:

 

Ich kann wirklich sagen, dass sich meine berufliche Tätigkeit in der Praxis meistens überhaupt nicht wie Arbeiten anfühlt. Das ist das, was ich auch tun würde, wenn ich Milliardärin wäre und also kein Geld verdienen müsste. :-) Es ist einfach richtig erfüllend für mich und ich bin sehr dankbar dafür.

 

 

Ausbildungen:

 

 

Dipl. Psychomotorik-Therapeutin

Therapieform für Kinder

 

 

Naturheilpraktikerin

Pflanzenheilkunde, Ernährungsberatung, Reflexzonenmassage

 

 

Klassische Homöopathin (shp, schweizerische Homöopathie-Prüfung)

 

 

Q! Quanten-Intelligenz

(wurde früher als PSYCH-K bezeichnet)

Therapieform zur Neuausrichtung unserer unbewussten Überzeugungen über das Leben und über uns selbst

 

Momentan in Ausbildung für Craniosacral-Therapie

Kurz-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, jetzt in der Fachausbildung, schon ca. 100 Behandlungen an Klienten durchgeführt

 

 

Erfahrung in:

 

EFT (Emotional Freedom Technique)

"The Work" nach Byron Katie

Meditation und Entspannungstechniken

Musik- und Tanzimprovisation

 

 

 

Lebenslauf:

 

1996 - 1999:

Kantonsschule in Heerbrugg: Technisch-Naturwissenschaftliche Richtung.

 

1999 - 2003:

Ausbildung zur Psychomotorik-Therapeutin an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich und Arbeit in diesem Beruf.

 

2003 - 2007:

Ausbildung zur klassischen Homöopathin und Naturheilpraktikerin an der Schule für klassische Naturheilkunde in Zürich und 60 Tage Praktikum in einer homöopathischen Praxis.

 

2003 - 2005:

Ausbildung in Fuss- und Handreflexzonenmassage an der Schule für klassische Naturheilkunde in Zürich.

 

April 2008:

Kantonale Bewilligung zur Ausübung des Berufes als Naturheilpraktikerin durch das Gesundheitsdepartement des Kantons St. Gallen.

 

November 2008:

Schweizerische Homöopathie-Prüfung:
Theoretische und praktische shp-Prüfung bestanden

 

August 2014: Kurzausbildung in Cranio Sacral Behandlung erfolgreich abgeschlossen. Jetzt weiter in der Fachausbildung an der Heilpraktikerschule in Luzern bei Daniel Agustoni

 

Seit August 2015: Seit dieser Zeit arbeite ich nicht mehr als Psychomotorik-Therapeutin sondern nur noch selbständig in meiner Naturheilpraxis in Marbach.

 

 

Weiterbildungen:

 

  • Homöopathie und Naturheilkunde: Viele verschiedene Weiterbildungen
  • Q! Quanten-Intelligenz: bei Klaus Medicus (Leiter des Instituts für Quanten-Intelligenz)
  • Craniosacral-Therapie: bei Daniel Agustoni, Heilpraktikerschule Luzern
  • SHT Selbstheilungstechniken Master-Ausbildung: bei Roberto Antela Martinez, Deutschland
  • "The Work" nach Byron Katie: bei Markus Tauchmann, Zürich

 

 

Kreativität und Lebensfreude

 

 

In meiner Freizeit liebe ich es kreativ zu sein. In die Welt der Phantasie, der Farben und Formen einzutauchen schenkt mir sehr viel Lebensfreude. Ich bin auf verschiedenste Weise kreativ:

 

  • Bilder malen
  • Schmuck kreieren
  • Tanz
  • Musikimprovisation
  • Poesie

 

 

 

Im Online-Shop auf meiner zweiten Homepage, die ich mit Manuel Garcia zusammen gestalte, findet man einige meiner Kreationen:

 

Weitere Informationen zu meinen Therapiemethoden finden Sie hier: